Schluss mit Lustig – MittenDrin statt Rechts außen!

Aufruf:
Hat Neuruppin ein Naziproblem?
Auf den ersten Blick – Nein!

Die lokale Naziszene hat sich in den letzten Jahren weitgehend zerschlagen. Wichtige Leute sind weggezogen, inaktiv oder sitzen ihre Haftstrafen ab. Es gibt keine organiserten Naziparteien oder anders wahrnehmbare Nazistrukturen.
Wer allerdings genauer hinguckt kann erkennen, dass es brodelt im braunenNazisumpf.

Nach wie vor gibt es Hakenkreuzschmiereren,“Hitler“-Grüße auf offener Straße, rassistische Pöbeleien und Übergriffe.
Die Nazis sind noch da – nur nicht so medienpräsent wie andernorts. In den Wohngebieten werden wieder verstärkt Naziaufkleber und Flyer verteilt. Es gibt regelmäßig blutige Nasen und Einschüchterungsversuche gegen alle, die nicht in das menschenverachtendeWeltbild der Nazis passen. Nazikleidung wie „Thor Steiner“ oder „Eric & Sons“ sind in Neuruppin weit verbreitet. Innerhalb der letzten 2 Monate flogen vermehrt Flaschen und Steine in die Fenster des JWPMittenDrin e.V. und sogar gezielt auf den Wohnbereich. Diese Angriffe zeigen, dass Neonazis sich wieder Organisieren in Kameradschaften wie z.B. der lokalen Organisation „Freie Kräfte Neuruppin“, welche Anmelder der Nazidemo am 5. September diesen Jahres waren, zu anderen Demonstrationen fahren und illegale Konzerte organisieren.

Es wird Zeit einzuschreiten, Zeit zu beweisen: Nazistrukturen werden nicht gedultet, weder in Neuruppin noch anderswo!

Wann: 11.12.2009 um 17 Uhr
Wo: Rheinsberger Tor, Neuruppin

Mehr Infos: hier.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • MySpace

1 Antwort auf “Schluss mit Lustig – MittenDrin statt Rechts außen!”


  1. 1 Oranienburg - Blog - 24 Nov 2009 Pingback am 20. Januar 2010 um 21:18 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.