Archiv für Februar 2011

Antiratage 2011!

>>>>>>>>>> Hier gehts zu Sonderseite! < <<<<<<<<<

Antirademo am 19.3 in Oranienburg

[Indymedia] Am 19.03.2011 wird in Oranienburg die traditionelle Antirassismusdemonstration erstmals ohne zivilgesellschaftlichen Mitorganisatoren stattfinden.

Seit 1999 findet jedes Jahr im März eine Antirassismusdemonstration im brandenburgischen Oranienburg statt. In den letzten beiden Jahre mobilisierten sowohl die Zivilgesellschaft Oranienburgs wie auch die Antifa Oranienburg zur traditionellen Demo. Dieses Jahr wird die Demonstration allerdings hauptsächlich von uns und einigen SympathisantInnen organisiert.
(mehr…)

DAS 1. BERLINER BENEFIZ-FESTIVAL „NAZIKLEIDUNG STOPPEN! GEGEN RECHTEN LIFESTYLE!“


Am 17.03. rückt Deutschlands Rock-Musikszene zu einem Schulterschluss zusammen und setzt ein Zeichen gegen rechten Lifestyle im Allgemeinen und Nazikleidung im Speziellen. Zugunsten der Initiative „Kein Bock Auf Nazis“ werden 5 Bands im Berliner Festsaal Kreuzberg ein Benefiz-Konzert spielen und mit der Fundraising-Aktion Geld sammeln, welches vor allem für Informationskampagnen über die Marke „Thor Steinar“ eingesetzt werden wird.
(mehr…)

Soli-Metal-Hardcore Konzert am 25.02

Zur Finanzierung antirassisticher Strukturen im Landkreis Oberhavel lädt die Antifagruppe Oranienburg (AGO) zum Tanz. Es spielen unter anderem:

- Knock out Revelation (Metalcore)
http://www.myspace.com/knockoutrevelation

- Your World Dies (Hardcore)
http://www.myspace.com/yourworlddies

- All For Revenge (Hardcore)
http://www.myspace.com/allforrevengeband

Danach weiterzappeln zu All-Times-Mukke mit unseren Lieblings-DJ-Team Ostberlin (Lütte Hapoel vs. Kobold #1). Nebenbei gibt es lustige und trinkbare Getränke…

FR 25.02 | 20:00 | 3€ + Spende

Haus der Jugend Bunte Kuh
Bernkastelerstr. 78, M4, Bus 255, 158

No nazis, no sexism, no homophobia!

Oburg bringt 2!

Don Quijote meets Oberhavel?

Der „Extremismusdiskurs“ erreichte Oberhavel wie ein Tsunami und zerstört allmählich die Zusammenarbeit von verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen, welche sich bei ihrer Gründung einmal dafür aussprachen, Neonazis und anderen Rassist_innen gemeinsam den Kampf anzusagen. Doch fangen wir mit dem Beben vor dem Tsunami an.
(mehr…)