Archiv der Kategorie 'Veranstaltung'

Auswertung der Antirademo 2011

Einleitung

Seit 1997 wird in Oranienburg die Antirassismusdemonstrationzelebriert. Da im Jahr 2008 keine solche Demonstration stattfand, haben wir als Antifa Gruppe Oranienburg, diese Oranienburger Tradition 2009 wieder erweckt und auf Anhieb 350 Menschen zur Demo begeistern können. Bei der Demonstration 2010 überließen wir einen Großteil der Organisation dem Forum gegen Rassismus und rechte Gewalt, was sich aus unserer Sicht an mehreren Stellen als nicht optimal darstellte. So entschieden wir uns für das Jahr 2011 eine Demonstration nach unseren Vorstellungen vorzubereiten und dem Forum Partizipationsmöglichkeiten anzubieten. (mehr…)

SA: Protest gegen Nazis in Brandenburg / Havel

Samstag, 26. März: Demonstration gegen Veranstaltung von Holocaustleugner_innen Quelle: Antifaschistische Netzwerk [AFN]

Am Samstag, den 26. März 2011, wollen (Neo)nazis vor der JVA Brandenburg an der Havel mittels eines Aufmarsches ihre Solidarität mit dem in einem dortigen Zellentrakt inhaftieren Holocaustleugner Horst Mahler bekunden. (1.)

Die selbst im (neo)nazistischen Milieu nicht unumstrittene Veranstaltung zielt anscheinend gegen den bundesrepublikanischen Strafgesetzparagraphen 130 und fordert dessen Abschaffung sowie die damit einhergehende Entlassung Mahlers aus Strafhaft. (2.)
(mehr…)

Antifa Demo in Spremberg


Übergriffe durch Neonazis haben in Spremberg eine lange Tradition. In den frühen 90er Jahren wurde im Stadtteil „Schwarze Pumpe“ ein Asylbewerberheim durch einen Brandanschlag bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Jahre bis 1997 waren geprägt von beinahe wöchentlichen Angriffen auf antifaschistische Menschen und Einrichtungen. Im Jahr 2008 trat der Ortsteil „Schwarze Pumpe“ abermals in die Öffentlichkeit. Auf dem Gelände einer ansässigen Sanitärfirma wurden Clubräume entdeckt, die mit Schwarz-Weiß-Roten Borten und Porträts von Landsern geschmückt waren. Diese Räume, mit dem Namen „Bunker 38“ bildeten die kulturelle Hochburg für örtliche Neonazis. Nachdem es in Spremberg zwischen 1998 und 2008, bedingt durch ein effektives antifaschistisches Eingreifen und ein breit gefächertes bürgerliches Engagement zu weniger Vorfällen kam, flammt die rechtsextreme Gewalt nun erneut auf.
(mehr…)

Aufruf zu den Gegenaktionen zum Naziaufmarsch am 12. März in Dessau


Magdeburg, Dresden, Dessau! Naziaufmarsch blockieren ist möglich! Mehr Infos: hier.

Schon seit mehreren Jahren gehört Dessau als weiterer, fester Termin zum Marathon der deutschen Taschentuchfraktion.
Im Jahr 2011 mehr denn je.
(mehr…)

Antiratage in Berlin 2010

Antiratage in Berlin mit Workshops, Infoveranstalungen, Demo und Party!

PROGRAMM

Mo. 06.12.2010: Flughafen Schönefeld 09.00 Uhr
Abschiebungen verhindern!
Massenabschiebung in den Vietnam verhindern. Wie schon am 29.11. sollen am 6.12. erneut 50 Menschen in den Vietnam abgeschoben werden. Es handelt sich aller vorraussicht nach wieder um den Flug um 09.50 Uhr nach Moskau (Gate A, Fluggesellschaft Aeroflot). Informiert die Menschen am Flughafen, druckt Flyer in verschiedenen Sprachen und kommt möglichst früh. „Abschiebungen verhindern!“

(mehr…)

Kommt zur Silvio-Meier-Demo 2010

geschrieben von Antifaschistische Linke Berlin

Im November jährt sich der Todestag des – von Neonazis ermordeten – Antifaschisten und Hausbesetzer Silvio Meier. Jedes Jahr gibt es in Gedenken an ihn eine große Antifa-Demonstration im Berliner Stadtteil Friedrichshain. Auch dieses Jahr organisieren Antifa-Gruppen eine Demo. Die Antifaschistische Linke Berlin ruft dieses Jahr auf unter dem Motto „Staat | Repression | Pressehetze | Naziterror – Gegen Anti-Antifa auf allen Ebenen“ ein Zeichen zu setzen und kraftvoll die Unversöhnlichkeit mit diesem Staat auf die Straße tragen.

Veranstaltung »Her mit der Silvio-Meier-Straße«:
Sonntag | 14.11. 2010 | 18 Uhr | Theaterkappelle | Boxhagenerstr. 99

Ausstellung »Für Silvio«:
13. bis 15. November 2010 | 14 bis 20 Uhr
Theaterkappelle | Boxhagenerstraße 99

Demo: Samstag | 20. November 2010 | 15 Uhr | U-Bhf. Samariter Str.
Soliparty: Samstag | 20. November 2010 | 22 Uhr | K9 | Kinzigstraße 9
Mahnwache: 21. November 2010 | 15 Uhr | U-Bhf. Samariter Str.

Aufruf zur Demo [PDF] | Wer war Silvio Meier? | Antifabündnis | Video-Interview mit Silvio

Siempre Antifascista 2010

Siempre Antifascista 2010
Übergriffe, Morde und Pogrome- Ausdruck der als offiziell besiegt geglaubten rechten Einstellungsmuster haben Hochkonjunktur. Antiziganismus, Antisemitismus, Rassismus, Homophobie- von der Gesellschaft getragen, vom Staat legitimiert und gemeinschaftlich praktiziert. Nationalistische und rechtspopulistische Ideologien und Tendenzen rücken gerade im europäischen Rahmen die Gesellschaften weit nach rechts- und äußern sich in Gefahren für die physische Existenz jener, die bspw. aufgrund ihrer sozialen, geographischen Herkunft sowie der sexuellen oder politischen Orientierung nicht dem Rechtsruck folgen (dürfen). Die rechtsradikalen Bewegungen in Europa und global prophezeien den „Rassen- bzw. Kulturkrieg“ und vernetzen sich verstärkt. Grenzüberschreitende Kooperationen unter dem Banner des sogenannten Ethnopluralismus, für „ein Europa der Vaterländer“ (NPD), sorgen für erstarkende Neonazistrukturen bei Kameradschaften und Parteien.
(mehr…)

Kein Kiez für Nazis! In Weißensee und überall!

Kundgebung: 28. Aug. 2010 | Weißensee
14 Uhr | Mahlerstr./Bizetstr.
Anschließend: Demo durch den Kiez
(Anfahrt: Tram M4, M13,12 bis Antonplatz)

Seit Mai häufen sich in Weißensee rechte Sprühereien, Pöbeleien und Übergriffe. Viele der Provokationen richten sich auch maßgeblich gegen den Jugendclub Bunte Kuh e.V. und das Kultur- und Bildungszentrum (KUBIZ) in Weißensee. Aus diesem Anlass veranstalten verschiedene Initiativen am 28. August eine Kundgebung gegen die Neonazipräsenz der letzten Monate.
(mehr…)